eVorsorge wird Teil von Xempus

Xempus hat zum 1. Mai 2023 die eVorsorge Systems GmbH zu 100% übernommen.

München, 10. Mai 2023 – Xempus, die führende unabhängige Software-as-a-Service-Plattform für den Vertrieb und die Verwaltung der betrieblichen Vorsorge, hat zum 1. Mai 2023 die eVorsorge Systems GmbH, einen führenden Anbieter von Makler-Verwaltungs- sowie Portal-Lösungen unter anderem im Bereich der betrieblichen Vorsorge zu 100% übernommen. Durch den Zusammenschluss wollen beide Unternehmen gemeinsam weiteres Marktpotenzial in der betrieblichen Vorsorge in Deutschland und international erschließen. Ab sofort wird eVorsorge als Tochterunternehmen der Xempus AG am Markt auftreten.

Gemeinsam betriebliche Vorsorge digitalisieren

Beide Unternehmen haben es sich zur Aufgabe gemacht, die betriebliche Vorsorge für alle Beteiligten zu digitalisieren und damit möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.

Xempus ist Europas führende unabhängige SaaS-Plattform für den Vertrieb und die Verwaltung der betrieblichen Vorsorge. Xempus macht Vorsorge für alle Beteiligten einfach: für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wird Vorsorge verständlich; Arbeitgeber informieren und verwalten einfach online; Vermittler beraten voll digital bis zum Abschluss; Versicherer profitieren durch digitale und kundenfreundliche Prozesse.

eVorsorge ist auf die Entwicklung, Implementierung und Vermarktung von komplexen Beratungs- und Verwaltungssystemen insbesondere in der betrieblichen Vorsorge spezialisiert. Die Lösungen von eVorsorge richten sich primär an Vertriebsorganisationen, Groß- und Spezialmakler, Versicherungsunternehmen und Banken. Sie umfassen ein Maklerverwaltungsprogramm optimiert für die Betreuung von nationalen oder internationalen Großunternehmen und Konzernen sowie hochkonfigurierbare Portallösungen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Das Beste aus beiden Welten

Durch den Zusammenschluss wollen beide Unternehmen die Digitalisierung der betrieblichen Vorsorge –betriebliche Altersversorgung, Krankenversicherung und Arbeitskraftabsicherung – noch schneller und nutzerfreundlicher vorantreiben.

Vom einzelnen Maklerhaus bis zum größten Vertrieb, vom Kleinst- bis zum Großunternehmen, profitieren die Kunden beider Firmen künftig von:

  • einem umfassenden Produkt- und Serviceangebot im Vertrieb und der Verwaltung der betrieblichen Vorsorge, mit umfangreich konfigurierbaren Funktionalitäten und modernster User Experience
  • medienbruchfreien, hoch-effektiven Neugeschäftsstrecken für Vermittler, Arbeitgeber und Arbeitnehmer
  • flexiblen, kundenzentrierten Verwaltungsportalen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer
  • führenden Makler-Verwaltungs-Lösungen, optimiert für die Firmenkundenbetreuung.

Künftige Zusammenarbeit

Der Gründer, Stefan Huber, bleibt weiterhin Geschäftsführer von eVorsorge und wird Teil des Aufsichtsrats von Xempus. Zusätzlich wurden Anton Starovoytov, CTO der eVorsorge, und Malte Dummel, COO & CFO bei Xempus, als Geschäftsführer der eVorsorge bestellt.

„Wir freuen uns sehr, als Teil von Xempus die eVorsorge-Lösungen im Sinne unserer Kunden nachhaltig weiterzuentwickeln und noch mehr Nutzern zugänglich zu machen“, sagt Stefan Huber, Gründer und Geschäftsführer von eVorsorge.

„Das Marktpotenzial in der betrieblichen Vorsorge ist enorm und die Digitalisierung entscheidend für den Erfolg. Dass wir gemeinsam mit eVorsorge nun alle Kundengruppen und Marktsegmente in Deutschland und darüber hinaus bedienen können, ist ein wichtiger Schritt für uns“, ergänzt Malte Dummel, COO & CFO der Xempus AG.

„Wir heißen alle neuen Kolleginnen und Kollegen herzlich willkommen und freuen uns sehr darauf, künftig gemeinsam mit ihnen an unserer großen Vision, Vorsorge für alle einfach zu machen, zusammenzuarbeiten.“ sagt Tobias Wann, CEO der Xempus AG.

Bildmaterial zum Download: