Einer Branche helfen, sich digital zu transformieren – finanzielle Vorsorge

Unser Herzstück ist die Softwareentwicklung. Was wir darunter verstehen, findest du hier.

Unsere Engineering Vision

Digitales Ökosystem: Wir realisieren die Standard-Vorsorge-Plattform für 50 Millionen Menschen. Dabei arbeiten wir mit State of the Art Technologien im agilen Umfeld.

Bei Xempus werden wir alle immer wieder ermutigt, Entscheidungen zu hinterfragen und eigene Vorschläge einzubringen.
Marina Petrova
Principal Software Engineer
Xempus hat als Unternehmen die sehr gute Eigenschaft, sich mit offenem und ehrlichem Blick mutig selbst zu begegnen. Herausforderungen werden nicht unter den Tisch gekehrt, sondern analysiert.
Markus Fuchs
Engineering Manager

Job Fields

SW-Engineering

Du hast eine solide Expertise in Frontend, Backend, Test Automation, Data Engineering oder übergreifend als Fullstack-Engineer? Darüberhinaus legst Du ingenieur-mäßiges Arbeiten an den Tag? Dann bist Du bei Xempus genau richtig.

DevOps

Bring unser modernes cloud Business nach vorne! Mit einem innovativen Toolset unterstützt Du die Automation und das Monitoring unseres SDLC. Die Datensicherheit immer im Blick sorgst Du für eine zuverlässige und stabile Plattform.

IT-Services

Du sorgst dafür, dass alles reibungslos läuft. In unserem IT-Service-Team bist Du dafür verantwortlich, dass unsere IT-Services nach Stand der Technik betrieben und weiterentwickelt werden. Du begeisterst Kunden und Kollegen mit erstklassigem Service und zeitgemäßen SLAs.

Datahub

Du designst und realisierst Funktionen im Datahub. Dieser Datahub basiert auf Kafka und stellt dem gesamten Unternehmen sämtliche Informationen aus unseren Produkten zur Verfügung. Künftig werden wir ihn um weitere Informationen erweitern. So wird er zur zentralen Datengrundlage aller Entscheidungen bei Xempus.

Mit diesen Tools arbeiten wir

Deine Fragen, unsere Antworten

Xempus nutzt Teile aus dem Scaled Agile Framework (z.B. das PI-Planning und den Release Train Engineer) in Kombination mit Standard-Scrum.

Programmiersprachen: C#, Ruby, Java, Javascript, Typescript, Kotlin

Technologien: Vue.js, Spring Boot, .NET, Apache Kafka und Avro, Elastic Stack, InfluxDB, Jenkins, Ansible, Kubernetes, docker u.v.m.

Tools: IntelliJ IDEA, Rubymine, VSCode, Bitbucket, Confluence, JIRA, Miro, Visual Studio

Es gibt sieben Engineering Teams, von denen jedes Team für einer Domäne der Plattform verantwortlich ist. Querschnittsthemen werden in sogenannten Chaptern behandelt, in denen Vertreter der einzelnen Disziplinen sich austauschen und gemeinsame Standards schaffen.

Jedes Team und jedes Chapter legt die internen Prozesse für sich selbst fest, z.B. wie Knowhow-Transfer gehandhabt wird oder wie die übergeordnete Definition of Done erreicht wird. 

Alle Engineers tragen die Verantwortung für die Qualität der entwickelten Software. Es gilt das Prinzip: Jedes erkannte Problem ist auch Dein Problem. Unsere Unternehmenswerte wie ‚Unternehmerisches Denken‘ und ‚Gestaltungsfreiheit‘ erlauben eine hohe Selbstverantwortung. Engineers müssen nicht erst nachfragen, welche Ideen erlaubt sind oder nicht. Alles, was dem Unternehmen hilft, bessere Ergebnisse zu erzielen, ist erst einmal erlaubt.

Xempus hat ein sechsstufiges Entwicklungsmodell. Je höher die Stufe, desto mehr ‚unternehmensweiten Impact‘ hat der Mitarbeiter, die Mitarbeiterin. Die Stufe wird in halbjährlichen Entwicklungsgesprächen reflektiert und angepasst. Es gilt das Prinzip, dass persönliche Vorlieben mit Möglichkeiten der Rolle bevorzugt in Einklang gebracht werden.

Das Team ist insgesamt sehr „seniorig“ aufgestellt und verfügt über eine Reihe von sehr erfahrenen Engineers. Für Neueinsteiger bietet sich eine gute Gelegenheit, bei der gemeinsamen Arbeit schnell sehr viel zu lernen. Die erfahrenen Kolleginnen und Kollegen leisten gern auch Mentoring.

Aktuelle Jobs